Raddampfer Kaiser-Wilhelm

Raddampfer Kaiser-Wilhelm auf der Elbe vor der Lauenburger Altstadt

Er darf auf keinem Panorama der Elbestadt fehlen. Gehen Sie an Bord und genießen Sie die Fahrt mit diesem historischen Schiff. Der Raddampfer Kaiser-Wilhelm ist ein Erlebnis für Groß und Klein.

Raddampfer Kaiser Wilhelm

Schild mit Daten zum Raddampfer Kaiser-Wilhelm

Ein fahrendes Stück Zeitgeschichte

Gebaut wurde der Raddampfer Kaiser-Wilhelm, oder einfach nur "Kaiser" genannt, im Jahre 1900. Bis heute bricht er meist am Wochenende vom Anleger am Lauenburger Rufer auf zu kleinen Touren auf der Elbe. Für die Gäste der Stadt ein absolutes Highlight, wenn sie Lauenburg besuchen. Instandgehalten wird das historische Schiff vom Verein zur Förderung des Lauenburger Elbschifffahrtmuseums. Keine ganz leichte Aufgabe, fehlt es doch altersbedingt immer wieder an Ersatzteilen, die in ganz Europa organisiert werden müssen.

 

Raddampfer Kaiser Wilhelm

Baujahr: 1899/1900

Länge: 57,20 Meter

Breite: 8,38 Meter

Tiefgang: Nur 66,70 cm bis 93,00 cm !!!

Max. Geschwindigkeit: 14,5 km/h

Max. Fahrgäste: 270 Personen

http://www.raddampfer-kaiser-wilhelm.de

 

 

Der Raddampfer Kaiser-Wilhelm

Nicht nur für Technik-Fans

Ein Blick unter Deck des Raddampfers Kaiser-Wilhelm ist nicht nur für die Fans alter Technik ein Erlebnis. Es ist heiß vom Kohleofen und es riecht nach Schmieröl. Herz des Schiffes ist die schrägliegende Zweifachexpansionsdampfmaschine, die 168 Dampf-PS aus den 229 Litern Hubraum der zwei Zylinder herausholt. Das ist genug Kraft, um die zwei Schaufelräder mit einem Durchmesser von 3,10 Metern und ihren 9 Fichtenholzschaufeln pro Rad anzutreiben. Wir wünschen weiterhin gute Fahrt!

Tickets online kaufen

So alt die Technik des Dampfers auch ist, so "modern" ist er im Internet unterwegs. So können auf der Internetseite Fahrkarten direkt online gekauft und noch Zuhause ausgedruckt werden. Wie praktisch!

Impressionen vom Schiff