Altes Kaufmannshaus von 1652

Flaschen an der Wand des Alten Kaufmannshauses

Im liebevoll restaurierten Haus aus der Zeit des Barock scheint die Zeit konserviert worden zu sein. Es scheint, als seien die damaligen Bewohner nur kurz zum Nachbarn und gleich wieder zurück.

Altes Kaufmannshaus von 1652

Einrichtung im Alten Kaufmannshaus

Reise in die Vergangheit

Es gibt im gesamten Süden Schleswig-Holsteins nur noch ein einziges original eingerichtetes und restaurierte Stadthaus aus der Zeit des 17. Jahrhunderts - und das steht in der Altstadt von Lauenburg. Das Haus wurde im Jahre 1652 im Renaissance-Stil errichtet und einhundert Jahre später von einem Tuchhändler, dem Besitzer umgebaut. Der Besuch in dem Haus, wenn es denn gerade mal für die Öffentlichkeit zugänglich ist, ist wie eine Reise in die Vergangenheit - und absolut sehenswert.

 

Altes Kaufmannshaus von 1652

Elbstraße 93
21481 Lauenburg / Elbe

www.kaufmannshaus.de

 

Historische Einrichtung im Alten Kaufmannshaus

Raum für ganz besondere Konzerte

Eine gute Gelegenheit, einen Blick auf Hohe Diele, Schwarze Küche, Dönz, Kabinett und Lange Kammer im Obergeschoss mit Innenfenstern zur Diele zu werfen, bietet sich den Besuchern der Konzerte, die in diesem Haus in unregelmäßigen Abständen von Hans-Jürgen Rumpf organisiert werden. Viel Platz bleibt den Musikern und Gästen dabei nicht, aber genau das macht die einzigartige Atmosphäre ja aus. Einen Konzertkalender findet ihr aus www.kaufmannshaus.de

Alte Fässer hinter dem Alten Kaufmannshaus